Design
BLOG

Heute
Gestern
Gäste

LINKS

People
Pages
LADY

Gelebt
Gehört
Gedacht

BLAA

Love
Life
Gesehen
Geknipst




Live
Learn

Sage nicht Liebe, wenn du Leidenschaft meinst.
Bewahre dir das Wort für die Stunde,
in der sie dir wirklich begegnet,
und das ist vielleicht nur einmal im Leben.
von Annegret Kronenberg



Gratis bloggen bei
myblog.de

Silvester

Marktplatz mit Freunden war sau toll <3

Ich hab sehr gut geschlafen von 5.00 Uhr bis 14.30 Uhr.

Leander, lieber!
das hast du gut gesagt! (=
Ein Vorsatz, über den ich nachdenken sollte.

Macht's gut Leute, nur die besten Wünsche an euch,
mögt ihr eure Träume verwirklichen können,
viel Freude und Glück erfahren und
in schwierigen Stunden nie den Optmismus verlieren!

Ciao, ciao... Carmen
1.1.08 15:22


Werbung


Neujahr

Wie das aussieht. Dieses Datum. Ich erinnere mich, als ich vor einigen Jahren berechnete, wann ich maturiere. Seit dem ist immer in meinem Kopf "2008 dann Matura". Und jetzt ist es einfach soweit. Das ging so schnell. 2008 war immer so weit weg. Ich war 13, 14 Jahre alt und dachte, ja irgendwann wenn ich groß bin, in ein paar Jahren bin ich dann fertig mit der Schule. Und nun ist es einfach schon in 5 Monaten soweit. Das ist der Hammer. Die Zeit vergeht so schnell. Irre.

Momentan bin ich fast am verzweifeln. Weil ich umbedingt reden muss mit ihm. Persönlich. Nicht am Telefon. Wir wollten uns heute also treffen. Und jetzt schreibt er: Geht nicht, ich habe Durchfall. Natürlich halte ich dies für eine Ausrede. Denn er hat mich bereits zwei mal angelogen. Vielleicht auch äfters. Jedenfalls bin ich zweimal draufgekommen. Und ich kann ihm beim besten Willen nicht mehr vertrauen. Jetzt muss ich warten bis morgen. Und hoffen, dass er morgen nicht auf dem WC sitzt - oder sich sonst was einfallen lässt - sondern mit mir spazieren geht. Und redet. Das heißt ich kann nicht schlafen. Also nur sehr schlecht einschlafen. Und wahrscheinlich kann ich mich morgen nicht auf die Schulsachen konzentrieren. So wie die letzten 3 Tage auch. Wie gesagt, ich verzweifel hier fast!!

Vorhin war lustig. Mama, Marina und ich. Marina lag im Bett. Mama und ich setzten uns zu ihr. Jede von uns hat Sorgen und Ärger. An was liegts? Na klar: Männer. Meine Mama hat einen Hass auf meinen Vater. Meine Schwester hat mehr oder weniger scheiß Porbleme mit 3 Typen und ist genervt von unserem Vater. Ich hab auch Sorgen usw mit meinem 4 Typen oder so. Wir saßen da also und haben alle nur noch gelacht und geweint. Wir haben uns geärgert. Jeder über jeden und keiner versteht den anderen. Es ist alles zusammen so tragisch, dass es grad wieder lustig war. Das war grad eine ganz komische Situation. Gar nicht zu beschreiben so merkwürdig. Also das perfekte Chaos hier sag ich euch! Und sowas am Neujahrstag.
1.1.08 22:39


Dialog

Kommt die Mutter ins Zimmer...
M: Maj wir haben ja echt nur ein scheiß beieinander hier mit den Männern und alles.
I: Tja, ist halt so.
M: Wollen wir nicht auswandern?
I: Was bittä?
M: Ja lass und abhauen, nach der Matura.
I: Hä?
M: Was soll ich hier noch? Ich hab die Nase voll.
I: Ja wo willst du bitte hin? Nach Wien?
M: Nein, weit weg.
I: Ja nach Frankreich oder Spanien? Da verstehst du nix.
M: Ist mir doch egal.
I: Ja wie willst du Geld verdienen.
M: Ich geh putzen, mir doch wurst.
I: Also nein, das kannst du doch nicht machen?
M: Warum, mich hält hier nichs mehr.
I: Wie stellst du dir das vor?
M: Ich komm schon irgendwie durch. Das ist mir einfach zu blöd hier.
I: Nein echt. Das ist doch keine Lösung.
1.1.08 23:36


...und weiter

Man versucht es nochmals mit dem Fuchs.
Auch wenn es dumm oder sinnlos erscheint.
Vielleicht wird ja doch noch alles gut...i-wann!
3.1.08 13:48


Denn ich weiß, wozu Fehler da sind

UM VERZIEHEN ZU WERDEN

& UM DARAUS ZU LERNEN!
3.1.08 17:25


Music

Gestern Abend war man spontan mit der Freundin auf einen Cocktail in der tollsten Bar der Stadt <3 Dort war super Live-Musik. Und am Ende hat der Barkeeper noch (für seinen Kollegen, der früher aufhörte) die Handynummer wollen von der Freundin. Erfolgreich also (=
Ein neuer Tag und er beginnt gut. Denn im Briefkasten findet man ein Päckchen von Amazon. Und man weiß was da drinn ist. Deshlab hüpft man schnell ins Haus rein und packt aus. Cheap Trick und Zappa. 2 neue CD's. Auf jeder mindestens ein genialer Hit und man hofft dass noch weitere gute dabei sind. Ja man kauft tatsächlich eine ganze CD wegen einer Nummer. *lach*
Nun muss man schnell einkaufen gehen. Später wird nämlich ene Torte gemacht. Und heute wird man sich wieder mit ADHS beschäftigen und hofft voran zu kommen. Man muss sich Titel für die Facharbeit überlegen und eine grobe Gliederung machen. Alors, à bientôt! Salut!
4.1.08 10:24


Am letzten Ferientag...

...heute ist es sehr bewölkt. Ich mag das gar nicht, wenn es um 11 Uhr morgens schon so dunkel ist, als würde es Dämmern!! Das ist absolut scheiße. Ich brauch einfach jeden Tag einegewisse Dosis Sonne, um glücklich zu sein. Und wenn der ganze Tag nur so grau und trüb ist, ist das ja nahezu deprimieren! Doch ich hab auch ein Mittel dagegen: Kerzenlicht und gute Musik (=
Trotzdem bin ich recht gut drauf. Ganz anders als sonst. Sonst war es eher bedrückend, der Gedanke, dass morgen wieder der Alltag losgeht. Doch heute ist es ganz anders. Ich bin einfach sehr zufrieden mit der Gesamtsituation. Mit geht es heute besser, als in den Ferien. Komisch. Naja, ich bin doch noch etwas vorangekommen in den letzten Tagen mit den Schulsachen und so. Nun denke ich mir einfach: packen wirs an und bringens hinter uns. In gut 5 Monaten dann sieht die Welt wohl so verdammt anders aus.
Also passt irgendwie. Und ich glaube mit Schatzi wird auch alles wieder gut. Langsam. Irgendwie ist es seltsam. Einfach so anders als sonst. Aber irgendwie ist es okay. Einfach in Ordnung. Letzte Nacht habe ich ihn vermisst. Habe mit seinem Pullover im Arm gechlafen. Also herrlich mit Fuchs-Duft eingeschlafen <3
So nun noch entspannen und ein wenig ADHS Bücher lesen. Und dann versuchen motiviert in das neue Jahr zu starten. Es bleibt spannend. Adiós!
6.1.08 11:14


Also doch

Ich hatte recht. Mit meinem Gefühl. Damals, als ich vor dem Haus stand. Ich war frisch verliebt. Er ist ein super Typ und alles hat gepasst. Doch dann stehe ich vor diesem Haus uns lese 4 Namen an der Türe. Ich sehe Autos. Mit Kindersitzen. Ich befürchte das schlimmste. Dann klingle ich. Eine Frau. Seine Frau? Jedenfalls in dem Alter. Und die Kinder? Von ihr? Und ihm? Kinder von ihm?? In meinem Kopf sind so viele Gedanken. Ich sag nicht viel zu der Frau. Ich bin verwirrt. Wir wechseln ein paar Worte. Ich gehe.
Erst jetzt. Über eine Woche später. Jetzt gibt er es zu. Nachdem ich einen Aufstand gemacht habe. Er erzählt mir alles. Er hat Zwillinge. Dreieinhalb Jahre alt. Zwei-eiig. Er war nie verheiratet. Er wohnt seit 10 Jahren in diesem Haus. Er hatte 2 Jahre Sex mit ihr. Und nun ist es aus. Sagt er. Glaub ich es? Ja. Ich glaube es. Weil er noch nie so ernst zu mir gesprochen hat. Er macht ständig Witze und ist gut drauf. Doch heute hört sich seine Stimme anders an. Er blieb in dem Haus. Er wollte bei den Söhnen sein. Das finde ich gut. Ich merke wie stolz er auf die beiden ist. Er mag sie sehr. Und ich spüre, dass es ihm leid tut. Doch ich sage ihm, dass ich überlegen muss. Er plant eine Zukunft mit mir. Ich spüre, dass er mich will. Ich denke, dass er es ernst meint. Aber ich zweifle auch. Ich zweifle sehr daran. Ich habe Angst, dass er mich nicht liebt. Ich zweifle. Vielleicht verarscht er mich. Vielleicht nützt er mich aus.
Ich weiß nun seit 20 Stunden, dass er Kinder hat. Eine Zukunft mit ihm bedeutet eine Zukunft mit Kindern. Das wurde mir heute bewusst. Er ist toll. Ich mag ihn sehr. Ich hab kein Problem mit dem Alter. Ich habe prinzipiel nichts gegen Kinder. Ja ich denke mir sogar, es wäre gut. Ein Freund der bereits Kinder hat. Weil ich sowieso keine eigenen will. Momentan denke ich dass ich keine haben will. Doch ich habe ein riesen Problem. Und zwar, dass ich ihm nicht Vertrauen kann. Alles wäre so toll mit ihm. Wir könnten es so schön haben. Doch er hat alles kaputt gemacht, mit seiner Unehrlichkeit am Anfang. Ich sitze da und hab keinen Plan was ich tun soll. Ich weiß einfach nicht, ob es Sinn macht. Ich weiß nicht, ob ich ihm noch eine Chance geben soll. Ich weiß nicht, wie viel ich ihm bedeute. Ich weiß, dass er mir viel bedeutet. Doch er hat mich 4 Wochen lang belogen. Teilweise direkt. Teilweise einfach verheimlicht. Die Lüge war nicht so schlimm. Aber es geht um das Prinzip. Und das Verheimlichte, das war wesentlich. Er hätte es mir sagen müssen. Er meint, er hatte Angst, dass ich dann kein Interesse an ihm habe. Krank. Es ist keine Lösung! Ich glaube, ich würde das nicht so machen. Und wir haben gesehen, es war keine gute Lösung. Wenn man das Herz eines Menschens erobern will, ist man dann nicht erst recht ehrlich, von der ersten Minute an? Er war es nicht. Aber ich denke trotzdem, dass er es ernst meint mit mir. Doch nun ist das Vertrauen weg. Und ich zweifle jeden seiner Sätze an. Ich zweifle jedes meiner Gefühle an. Ich weiß nicht mehr was richtig und falsch ist. Ich weiß nun überhaupt nicht, was ich machen soll. Ich hab keine Ahnung wie es weitergeht. Ich weiß nicht, ob irgendwann alles normal sein wird. Ich weiß nicht ob das geht. Ob ich das kann.
Werde jetzt wohl abwarten. Sehen, was er macht. Sehen, was er tut die nächsten Tage. Wie sehr er sich ins Zeug legt für mich. Um mich. Spüren, wie ernst er es meint. Spüren, ob er der richtige ist für mich.
9.1.08 18:37


 [eine Seite weiter]